14. Dezember 2020 | #Events und mehr

Kamera läuft … und Action!

Das Endprodukt: ein Werbespot in Hollywood-Qualität. Alle Steine im Weg hat BRO mit Bravour gemeistert. Der Dreh hat viel Spass gemacht und war den Aufwand definitiv Wert. Doch überzeugt euch selbst:

In der Nebenrolle: Der Sonnenschirm

Den Werbespot haben wir an fünf wunderschönen, aber genauso heissen Sommertagen gedreht. Schatten war an diesen Tagen eine Mangelware. Die Sonne war unersättlich, weshalb wir immer mit Sonnenschirmen unterwegs waren, um uns selbst, aber auch unsere beiden Darsteller*innen zu schützen. Im Video weiter unten seht ihr, dass sie uns nicht nur Schatten gespendet, sondern auch gleich eine Nebenrolle eingenommen haben.

Vera
Die Funktionen des BRO richtig auszutesten hat grossen Spass gemacht und der Spot ist toll geworden!
Vera
Rollstuhlfahrerin Werbespot

Wahl der Darsteller*innen

Der Sinn und Zweck eines Werbespots ist nicht (nur), dass man fünf Tage lang draussen die Sonne geniessen kann, sondern um den Kund*innen einen Eindruck unseres Produktes zu geben. Deshalb haben wir uns bewusst für Darsteller*innen entschieden, die potenzielle oder bestehende BRO-Fahrer*innen sind. Sie konnten sich sogleich mit dem BRO und Scewo identifizieren und hatten sichtlich Spass an der Sache. Auch durften wir weitere spannende Einblicke in den Alltag eine*rs Rollstuhlfahrer*in sammeln.

Armin
In einem Werbespot mit zu machen war eine spannende Erfahrung und hat die Vorfreude auf meinen BRO noch verstärkt.
Armin
Einer unserer ersten BRO-Fahrer

Auf den Hund gekommen

An der Seite von Armin, dem Nebendarsteller, entdeckte auch sein Hund Pepino das Rampenlicht für sich. Doch er fand die neuen Gerüche und vielen fremden Gesichter spannender als die Kamera. Das Team bestand zum guten Glück aus Hundefreund*innen. So trug Pepino zur guten Stimmung bei und brachte die Crew immer wieder zum Schmunzeln.

Produktion aus dem Haus Scewo

Das Konzept für den Werbespot sowie die Story und die Auswahl der Drehorte stammt aus dem Hause Scewo. Für die Dreharbeiten und den Schnitt holten wir Livemotion mit an Bord, ein tolles Team von Filmemacher*innen. Neben einem tollen Werbespot haben wir auch einiges dazugelernt. Zum Beispiel, dass sich unser BRO nicht von alleine über Nacht auflädt … das wird uns wohl so schnell nicht mehr passieren!