15. März 2022 | #Scewo Family #Tipps & Tricks

Es sitzt gut, darum sitzt Du besser!

Nach viel tüfteln, testen und designen ist es endlich da: unser hauseigenes Rückenkissen! Wie das «Backbone Basic» entwickelt wurde und was es für Dich als (zukünftige*r) BRO-Fahrer*in bedeutet, erfährst Du hier.

Wir legen bei der Entwicklung unseres Rollstuhls nicht nur auf die optimale Funktionalität für Dich als BRO-Fahrer*in grossen Wert, sondern auch auf ein modernes und ansprechendes Design. Bei der Auswahl des Rückenkissens mussten wir bisher immer auf die Modelle anderer Hersteller zurückgreifen. Diese waren jedoch sowohl funktional wie auch visuell nicht optimal auf BRO abgestimmt. Mit dem «Backbone Basic» können wir Dir nun ein Rückenkissen anbieten, welches mit Dir und Deinem BRO verschmilzt.

Von und für BRO-Fahrer*innen

Wir entwickeln die Features von BRO stetig weiter. Dabei wird viel Wert auf Rückmeldungen unserer User gelegt. Wir sammeln alle Verbesserungsvorschläge und Wünsche und gehen wo immer möglich auf diese ein.

Das ist auch bei ganz neuen Produkten wie dem «Backbone Basic» der Fall. So wurde beispielsweise festgelegt, dass das Kissen möglichst leicht abnehmbar sein muss um Dir die Pflege zu erleichtern. Dies wird mit einer gut zugänglichen Lasche am unteren Teil des Kissens ermöglicht, mit welcher der Klett einfach gelöst und das Kissen entfernt werden kann. Das ist ein klarer Vorteil gegenüber Konkurrenzprodukten.

Auch die grossen Löcher in der Rückenplatte sind eine Einzigartigkeit des «Backbone Basic». Dank ihnen ist die Belüftung Deines Rückens stets gewährleistet und Du kommst hoffentlich nicht mehr so schnell ins Schwitzen. Und damit sich das Kissen auch perfekt an Deine persönlichen Ansprüche anpassen lässt, kannst Du sowohl die Höhe wie auch den Winkel bei der Befestigung einstellen.

Von der Skizze zum Kissen

Produktanpassungen und neue Entwicklungen durchlaufen bei uns einen ausgefuchsten Prozess von der Idee bis zur effektiven Installation an BRO. Zuerst wird definiert, was das Kissen alles können und erfüllen muss. Danach zeichnet unser Industrial Designer eine grobe Visualisierung des Produktes, die dann gemeinsam mit dem R&D Team und unseren Sales-Profis so lange perfektioniert wird, bis daraus ein Prototyp hergestellt werden kann. Mit diesem ersten Modell werden dann unzählige Tests durchgeführt, sowohl intern bei uns als auch mit bestehenden BRO-Fahrer*innen und medizinischem Fachpersonal.

So wurde das Rückenkissen im Paraplegikerzentrum in Nottwil vorgestellt und diverse Ergo- und Physiotherapeuten konnten anhand eines detaillierten Fragebogens ihre Rückmeldungen festhalten. Basierend auf diesem Feedback wurde beispielsweise entschieden, dass die Form des Kissens eher flach gehalten wird. Dies macht Sinn für Menschen, die eine recht gute Rumpfstabilität besitzen und gerne Arme und Oberkörper frei bewegen möchten.

Einer unserer Tester aus der BRO-Crew fand es auch toll, dass er mit dem «Backbone Basic» etwas weiter hinten sitzen kann und sich so besser im Einklang mit BRO fühlte.

Passt das Kissen zu mir?

Wie oben bereits angetönt, ist unser «Backbone Basic» hauptsächlich für Personen gedacht, die eine relativ gute Rumpfstabilität besitzen. Benötigst Du also seitlich etwas mehr Support, können Dich Kissen eines alternativen Herstellers besser unterstützen. Unser neues Rückenkissen ist jedoch eine tolle Option für Dich, wenn Du das Gefühl haben willst, mit BRO zu verschmelzen und Dich auch seitlich frei bewegen können möchtest.

Ausserdem ist das «Backbone Basic» mit den rund 600 Franken günstiger als viele andere Rückenkissen. In der Schweiz entspricht dies ziemlich genau dem Betrag, den die IV für diese Art von Zubehör übernimmt. In Deutschland und Österreich musst Du dies individuell abklären lassen. Dein Scewo-Partner oder unser Sales-Team helfen Dir gerne weiter, wenn Du Fragen hast.

So kommst du zum neuen «Backbone Basic»

Unser Rückenkissen ist voraussichtlich ab Ende März erhältlich. Falls Du schon einen BRO besitzt und Interesse am «Backbone Basic» hast oder Du Dir unsicher bist, ob es zu Dir passt, kannst Du Dich entweder hier bei unserem Sales-Team melden oder bei einem unserer Partner in Deiner Region.
Hast Du noch keinen BRO aber möchtest ihn einmal ausprobieren? Dann melde Dich jetzt an für eine Probefahrt! Wenn Du dann einen BRO kaufst, werden alle Komponenten nach Deinen Wünschen und Bedürfnissen angepasst – dazu gehört ab sofort natürlich auch unser neues Rückenkissen.