Scewo BRO Preis

Alles Wichtige zum Preis des Scewo BRO.

Du hast Fragen zum Preis unseres treppensteigenden Elektrorollstuhls Scewo BRO? Hier erhältst Du eine detaillierte Aufschlüsselung mit allen relevanten Informationen zu Deinen Fragen rund um die Kosten von BRO.

Warum Scewo BRO?

Wie BRO das Rollstuhlfahren revolutioniert.

Der Scewo BRO ist mehr als nur ein herkömmlicher Elektrorollstuhl. Als erster elektrischer Rollstuhl der Welt, der auf zwei robusten Rädern fährt, ermöglicht er Menschen mit eingeschränkter Mobilität mehr Freiheit und Unabhängigkeit. Entwickelt mit modernster Technologie und einem klaren Fokus auf Komfort, Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit, bietet der treppensteigende Elektrorollstuhl ein einzigartiges Fahrerlebnis. Mit BRO bewegst Du Dich somit nicht nur stets unbeschwert, elegant und sicher fort, sondern investierst gleichzeitig langfristig in eine höhere Lebensqualität. Erlebe schon heute die Mobilität der Zukunft mit BRO.

Erfahre mehr zu der Preiszusammensetzung von BRO.

Preiszusammensetzung

Was kostet der Scewo BRO?

Der treppensteigende Elektrorollstuhl Scewo BRO ist ab einem Preis von 42’800.- Franken/Euro exkl. MwSt. erhältlich. BRO kann jedoch vollständig oder teilweise von Krankenkassen finanziert werden. Darüber hinaus ist BRO in Deutschland im Hilfsmittelverzeichnis gelistet und verfügt somit über eine eigene Hilfsmittelnummer, was den Antragsprozess erheblich vereinfacht.

Erfahre mehr zu den Finanzierungsmöglichkeiten in Deutschland, der Schweiz und Österreich.

Diagramm, das die Komponenten des Scewo BRO zeigt: ein Elektrorollstuhl, ein Treppenlift und Intelligenz, die zusammen den Scewo BRO ergeben. Das Bild enthält einfache Symbole, die jede Komponente darstellen, mit den entsprechenden deutschen Texten: Elektrorollstuhl, Treppenlift, Intelligenz und das Endprodukt Scewo BRO.

Der Preis spiegelt sich in der Kombination aus (1) elektrischem Rollstuhl, (2) Treppenlift und (3) intelligenter Technologie wider. Als ganzheitliches Hilfsmittel bietet BRO demnach eine umfassende Lösung für Deine Mobilitätsbedürfnisse. Gleichzeitig ersparst Du Dir mit BRO kostspielige Umbauarbeiten in Deinem Zuhause (z. B. Liftsysteme, Rampen) und beschreitest Deinen Alltag flexibler und unabhängiger.

Mehr anzeigen

Deine Vorteile

Scewo BRO vs. Drittanbieter-Elektrorollstühle

Die Kosten eines elektrischen Rollstuhls belaufen sich in der Regel auf einen fünfstelligen Betrag. Im Gegensatz zu BRO verfügen Elektrorollstühle von Drittanbietern jedoch über keinen integrierten Treppenlift. Dadurch entstehen zusätzliche Kosten sowie ein erheblicher Mehraufwand in Bezug auf Umbauarbeiten. BRO bietet somit eine umfassendere Lösung für Deine Mobilität. Überzeuge Dich selbst und vereinbare eine kostenlose und unverbindliche Probefahrt mit BRO.

Probefahrt buchen
Vergleichsgrafik zwischen dem Scewo BRO Elektrorollstuhl und Drittanbieter-Elektrorollstühlen. Links ist ein Piktogramm des Scewo BRO Rollstuhls zu sehen, rechts ein Piktogramm eines Drittanbieter-Elektrorollstuhls. Der Scewo BRO hat fünf grüne Häkchen neben den folgenden Vorteilen: "Treppen und Stufen überwinden", "Integrierter Sitzlift", "Kein kostspieliger Umbau notwendig", "Elegantes und ergonomisches Design" und "Kompakter Transport im Auto und Flugzeug". Die Drittanbieter-Elektrorollstühle haben fünf rote Kreuze neben den gleichen Kategorien, was bedeutet, dass sie diese Vorteile nicht bieten.

Erfahrungsberichte

Was unsere Kunden sagen.

FAQ

Deine Fragen. Unsere Antworten.

Der treppensteigende Elektrorollstuhl Scewo BRO ist ab einem Preis von 42’800.- Franken/Euro exkl. MwSt. erhältlich. BRO kann jedoch vollständig oder teilweise von Krankenkassen finanziert werden.

Den Scewo BRO Elektrorollstuhl kannst Du über eine Kasse / Versicherung / ein Amt oder privat finanzieren. Je nach Situation und Behinderungsgrad des Antragstellers werden die Kosten eines elektrischen Rollstuhls ganz oder teilweise bezahlt. In Deutschland verfügt BRO über eine Hilfsmittelnummer (18.50.08.0001), welche bei der Beantragung bei der Krankenkasse Abhilfe schaffen kann.

Erhalte detaillierte Informationen zu den Finanzierungsmöglichkeiten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Menschen, die durch eine Krankheit, einen Unfall oder weitere Gründe in ihrer Kraft und/oder Mobilität stark eingeschränkt sind, haben Anspruch auf eine Finanzierung eines elektrischen Rollstuhl, wie z. B. den Scewo BRO. Je nach Schwere der Mobilitätseinschränkung erfolgt die Einstufung eines rollstuhlabhängigen Menschen in die Pflegegrade 3, 4, oder 5 (DE) bzw. Behinderungsgrad 1 bis 4 (CH). Kontaktiere am besten vorab Deine zuständige Versicherungsstelle, um Informationen über Voraussetzungen für die Kostenübernahme zu erhalten.

Der Scewo BRO vereint zwei Hilfsmittel in einem: Einen elektrischen Rollstuhl mit intelligenter Technologie sowie einen selbstständig bedienbaren Treppenlift. Mit BRO entfällt der mühsame Prozess teurer und zeitaufwendiger Umbauarbeiten, wie beispielsweise der Einbau von Treppenliften oder Rampen in Deinem Zuhause. Zudem ersparst Du Dir Zeitkosten, da BRO Dir im Alltag mehr Barrierefreiheit schafft: Alltägliche Hindernisse wie Treppen, Stufen oder Rampen musst Du nicht mehr umfahren, sondern kannst sie nun schnell und mühelos per Knopfdruck überwinden.

Es gibt Fälle, in denen die Krankenkasse/Versicherung die Finanzierung bzw. eine Bezuschussung ganz oder teilweise ablehnt. In solchen Fällen unterstützen wir Dich gerne dabei, Einspruch einzulegen. Dank der Bemühungen unseres Customer Advisory Teams konnten schon viele BROs auf diese Weise doch noch finanziert werden. Gerne unterstützen wir Dich auch dabei, alternative Finanzierungsmöglichkeiten (Stiftungen, Vereine, Privat) zu finden.

Noch Fragen?

Martin hilft Dir gerne weiter.

Als Dein persönlicher Berater stehe ich Dir gerne zur Verfügung, um alle Deine Fragen zu beantworten und Dich bei Deinen Anliegen zu unterstützen.

E-Mail: m.jaser@scewo.ch
Telefon: +41 44 500 86 34

Jetzt Kontakt aufnehmen
Scewo BRO Preis Portrait Martin Jaser